Termo 150

Das TERMO 150-System ist unterteilt in:

  • Termo 150 ist für die Herstellung von Schiebeschiebetüren in zweiflügeliger, dreiflügeliger und vierflügeliger Ausführung bestimmt.
  • Termo 150 plus ist für die Herstellung von Schiebeschiebetüren mit integriertem Festteil bestimmt.

Beschreibung

Termo 150 ist ein System, das sich durch hervorragende thermische (Uw ≥1,0 ​​Wm² / K) und statische Eigenschaften (Klasse C4 / B4) auszeichnet. Es handelt sich um ein Profilsystem mit unterbrochener Wärmebrücke, Grundeinbautiefen von 150 mm und 233 mm. Die Unterbrechung der Wärmebrücke wird durch Polyamidstreifen von 22 und 46 mm (Thermo 150) erreicht; 18,6, 27 und 30 mm (Thermo 150 plus). Um die thermischen Eigenschaften des Profils weiter zu verbessern, werden profilierte XPS-Stäbe (extrudiertes Polystyrol – ʎ = 0,035 W / m2K) in die Profilkammern eingebaut und diese Profile mit dem Buchstaben F bezeichnet. Die Abdichtung erfolgt mit EPDM-Dichtungen. Das System ist kompatibel mit Fassadensystemen. Möglichkeit der verdeckten Wasserableitung aus dem Rahmen. Minimaler mittlerer vertikaler Flügelgurt (50 mm).

Technische Eigenschaften des Systems:

  • Rahmentiefe: 150 mm (zweispurig Termo 150 und Termo 150 plus) und 233 mm (dreispurig)
  • Flügeltiefe: 67 mm
  • Fülltiefe: bis 53 mm
  • Polyamidstreifen: 22 und 46 mm (Termo 150), 18,6, 27 und 30 mm (für Termo 150 plus)
  • Flügelgewicht: 330 kg
  • Luftdurchlässigkeit: EN 12207 (Klasse 4)
  • Wasserdichtheit: EN 12208 (Klasse E1050)
  • Windwiderstand: EN 12210 (Klasse C4 / B4)
  • Schallschutz: DIN 4109
  • Einbruchhemmung: EN 1627 (RC2)
  • Berechnung des Uw-Wertes: DIN EN ISO 10077-2 (≥1,0 Wm² / K)
  • Basismaterial: EN AW-6060
  • Polyamidbandmaterial: PA66 GF25
  • Dichtungsmaterial: EPDM
  • Oberflächenbehandlung: DIN 17611
  • Qualitätskontrolle: DIN EN ISO 9001